Die Farben der Wirtschaft

Das Themenspektrum von „nachfrage“ umfasst verschiedene Gebiete der Wirtschaft, die sich in drei Bereiche einteilen lassen. Das Themengebiet "Wirtschaft und Verantwortung" bildet den Schwerpunkt der journalistischen Tätigkeit. Kennzeichnend für alle Themen ist die Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven - lokal gleichermaßen wie überregional, volkswirtschaftlich ebenso wie betriebswirtschaftlich, aus der Sicht Einzelner genauso wie mit dem Blick auf`´s Ganze.

Wirtschaft und Verantwortung

Wirtschaft und Verantwortung ist das Kernthema von „nachfrage“. Verantwortung ist ein zentraler Aspekt wirtschaftlichen Handelns. Das schließt nicht nur Unternehmen ein, sondern meint ebenso die Politik wie auch die Verbraucher. Auch wenn Begriffe wie „Nachhaltigkeit“ und „corporate social responsibility“ inzwischen fast inflationäre Verwendung finden, so haben sie auch einen inhaltlichen Kern. Dieser Kern ist Thema von „nachfrage“.

Mensch und Wirtschaft

Wirtschaft sind Menschen, als Arbeitnehmer, Konsument, als Unternehmer, Investor oder Manager. Die Menschen im Mittelpunkt des wirtschaftlichen Geschehens sind Thema von „nachfrage“, ihre Visionen und Ideen ebenso wie ihre realen Bedingungen als Arbeitnehmer oder Konsument.

Wirtschaft? Na klar!

Wirtschaft ist komplex. So verwundert es nicht wenn große Teile der Bevölkerung, insbesondere der jungen, wirtschaftliche Zusammenhänge oft nicht verstehen und sich in der Folge von diesem Thema abwenden. Andererseits verwundert es wenn Wirtschaft als Fach in den Schulen nur eine untergeordnete Bedeutung hat. Wirtschaftliche Bildung ist Thema von „nachfrage“, aber auch die allgemein verständliche Vermittlung von wirtschaftlichen Themen.

Nix mit Wirtschaft

Auch ein Wirtschaftsjournalist interessiert sich für Dinge die erstmal nichts mit Wirtschaft zu tun haben. So kommt es, dass „nachfrage“ auch Artikel zum Thema Ostfriesland – Land, Leute, Reiseziele und – dann doch wieder– Wirtschaft, liefert.

top