Neues aus der (Wirtschafts-) Redaktion

Donnerstag, 31.10.2013

Ab sofort ist nachfrage auch auf diversen Social-Media-Kanälen unterwegs. So gibt es ein schon länger bestehendes Profil auf Xing, eine Google Plus Seite und einen Twitter-Account. Zumindest vorläufig ist nicht geplant auch auf Facebook aktiv zu werden.

Freitag, 19.04.2013

Neun Gründungsmitglieder aus Unternehmen, Wissenschaft und Medien haben heute in Berlin den Verein „Unternehmen – Verantwortung – Gesellschaft e.V.“ ins Leben gerufen. Der Verein will das Thema CSR in der Gesellschaft stärken und bildet zugleich den Trägerkreis von CSR NEWS. Thomas Feldhaus, Inhaber von "nachfrage", gehört zum Gründerkreis und ist Mitglied des Vorstands. Zum Vorsitzenden wurde der St. Galler Wirtschaftsethiker Prof. Dr. Thomas Beschorner berufen, sein Stellvertreter ist der Berliner Unternehmer Dr. Christoph Golbeck, für die Finanzen ist Dr. Gunther Schunk, Vogel Business Medien, zuständig.

Mittwoch, 01.08.2012

Neuer Monat, neue Adresse. Mit dem heutigen Tage hat „nachfrage“ einen neuen Standort. Ab sofort befindet sich die Redaktion nicht mehr in Köln, sondern rund 350 Kilometer weiter nördlich, in der ältesten Stadt Ostfrieslands, in Norden.

Freitag, 15.06.2012

Das CSR MAGAZIN hat den Award „Fachmedium des Jahres 2012“ in der Kategorie „Beste Neugründung“ gewonnen. Die Jury lobte die inhaltliche und optisch solide Umsetzung sowie die vorbildliche crossmediale Markenführung. Als Teil des Autorenteams gratuliert „nachfrage“ zur Auszeichnung.

Dienstag, 30.11.2010

Ab sofort bietet "nachfrage" Medienanalysen als eigenständiges publizistisches Produkt an. Die langjährige Erfahrung mit Medienauswertungen und -analysen war die Grundlage zu diesem Produkt.

Donnerstag, 07.01.2010

Im Oktober wurde der Artikel „Nach der Krise ist vor der Krise“ im "Fachjournalist" veröffentlicht, der nun Grundlage für ein Interview mit der Redaktion des „Fachjournalist-Podcast“ war. Die gesamte Ausgabe des "Fachjournalist" gibt es hier.

Mittwoch, 01.07.2009

Zukünftig werden Texte zur Zweitverwertung auf dem Textportal des DFJV angeboten. Weitere Texte stehen auf dieser Webseite in einem geschlossenen Bereich zur Verfügung. Die Zugangsdaten können per Mail angefordert werden.

top